Sugardaddy-Beziehung

sugardaddy

 

Ein entspanntes Leben durch Geben und Nehmen mit deinem Sugardaddy!

 

Die Branche mit Sexdienstleistungen boomt und das schon seit vielen Jahrzehnten! Luxus und Geld gegen Sex gab es schon immer und wird es auch immer geben! Auch Prostitution unter Schwulen hat sich immer mehr etabliert, vor allem im Internet finden sich zahlreiche Angebote.

Lange Zeit gab es für Gay-Männer nur Kontaktmöglichkeiten an schmuddeligen Bahnhöfen und Hinterhöfen, zum Glück hat sich in dieser Sache einiges zum Positiven verändert, vor allem für reiche Sugardaddys gibt es viele Möglichkeiten, gepflegte und saubere Sugarboys kennenzulernen. Sugarboys, mit denen sie ihre geheimsten Fantasien ausleben können. Alles im verborgenen und nicht für jeden offensichtlich. Luxus und Geld gegen Sex – dadurch kann man sich der Verschwiegenheit sicher sein.Sugardaddy

Leben mit einem Sugardaddy

Für Männer mit Stil und Charme gibt es heutzutage äußerst attraktive Angebote im Netz, die Luxus und Geld gegen Sex, vermitteln. Mann hat die freie Auswahl, was das Aussehen des Sugarboys angeht und auch die Vorlieben sind für jedermann sichtbar. Zuerst einmal kann man sich über das Internet kennenlernen und schon mal vorfühlen, ob die Chemie stimmen könnte. Der Sugarboy genießt es umgarnt zu werden und wird dem Sugardaddy das Gefühl vermitteln, der Größte zu sein.

  • verführung
  • gemeinsame Zeit
  • geschenke
  • geben und nehmen

Der Sugardaddy darf sich wieder jung fühlen und erlebt das volle Verwöhnprogramm von seinem persönlichen Adonis, der ihm liebevoll jeden Wunsch von den Augen abliest. Fast ganz nebensächlich ist da noch diese Gegenleistung, denn nichts ist umsonst. Aber bei so einem besonderen Verhältnis, sollte dies nicht allzu sehr thematisiert werden! Der Sugardaddy wird seinen Sugarboy aber liebend gern tatkräftig bei seinen Vorhaben unterstützen, sei es das Studium oder sonst die Vergütung der Zeit des gemeinsamen Zusammenseins. Selbstverständlich übernimmt der betuchte Sugardaddy alle Kosten, die für die gemeinsame Zeit anfallen, Hotelaufenthalte, Restaurantbesuche, diverse Veranstaltungen. Über all dies, muss sich der Sugarboy keinerlei Gedanken machen! Und dies alles dank dem Slogan “Luxus und Geld gegen Sex”.

Luxus durch einen Sugardaddy

Natürlich geht es bei einem Sugardaddy-Sugarboy-Verhältnis nicht ausschließlich nur um Sex, es wird viel Zeit zusammen verbracht, das heißt, man lernt sich automatisch auch näher kennen. Es werden intime Details aus dem Privatleben erzählt – man vertraut sich gegenseitig einander an. SugardaddyManche Sugardaddys befinden sich im wahren Leben in einer Beziehung mit einer Frau, denn es ist ihnen oftmals aus beruflicher Sicht nicht möglich, sich zu outen und zu ihrer tatsächlichen Sexualität zu stehen.

  1. zuneigung
  2. gegenseitige Aufmerksamkei
  3. zeit miteinander verbringen
  4. Aufmerksamkeiten

Deshalb wird der Sugarboy auch zum engsten Vertrauten, der ein großes Geheimnis mit dem Sugardaddy teilt. Und das alles für Luxus und Geld gegen Sex. Manchmal ist es doch wirklich zu einfach. Oftmals werden zusammen tolle Events besucht, wie etwa ein Theater- oder Opernbesuch. Besondere Erwähnung finden sollte auch, das der Sugardaddy natürlich darauf bedacht ist, dass sich der Sugarboy rundum wohl fühlt. Er möchte seinen Sugarboy auch kulinarisch nur vom Feinsten verwöhnen. Es sollte dem Sugarboy an nichts fehlen.

Luxus und Geld gegen Sex – der Schlüssel zum Glücklichsein, jeder Mensch ist käuflich und hat seinen Preis, den Sugarboy muss man sicherlich um nichts bitten, sofern alles ausgewogen ist. Luxus und Geld gegen Sex, ist die Devise!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.